Häufige Fragen (FAQ)


Sie finden Ihre Frage nicht? Dann rufen Sie im Service-Center (0621 427 427) an – wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Allgemeine Fragen

Wie kann ich meine Daten anpassen?

Nutzen Sie einfach unsere Online-Formulare und teilen Sie uns mit, was sich geändert hat.
Alternativ können Sie uns auch gerne anrufen und uns Ihre Änderung persönlich mitteilen.
Unser INTER Service Center erreichen Sie unter 0621 427 427.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#daten_anpassen
Nach oben

Wie kann ich Bescheinigungen anfordern?

Nutzen Sie einfach unsere Online-Formulare und teilen Sie uns mit, welche Bescheinigung Sie benötigen. Wir werden sie umgehend verschicken.
Alternativ können Sie uns auch gerne anrufen - INTER Service Center: 0621 427 427
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Bescheinigung
Nach oben

Ich möchte eine persönliche Beratung, an wen wende ich mich?

Bitte nutzen Sie unsere Suchfunktion in der rechten Spalte "Ansprechpartner in Ihrer Nähe". Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein und finden Sie den richtigen Ansprechpartner.
Alternativ können Sie auch unser Online-Formular verwenden.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Beratung
Nach oben

Ich möchte zurück gerufen werden – wie teile ich dies mit?

Nutzen Sie einfach unser Online-Formular "Rückrufservice" und teilen Sie uns mit, wie wir Sie am besten erreichen und was Ihr Anliegen ist. Wir sind gerne für Sie da. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Rueckruf
Nach oben

Was ist im Schadensfall zu beachten?

Bitte melden Sie uns einen Schaden unverzüglich, damit Ihnen keine Nachteile entstehen. Möchten Sie uns einen Sach- oder Haftpflichtschaden melden, nutzen Sie bitte folgendes Formular. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#schadenfall
Nach oben

Wo erhalte ich weitere Informationen zu den Assistance-Leistungen?

Umfassende Informationen zu unseren Assistance-Leistungen erhalten Sie hier. Unsere Broschüre haben wir Ihnen zum Download bereitgestellt. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#assistance
Nach oben

Ich bin nicht zufrieden!

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel!
Mit Ihren Anregungen, Ihrem Lob und Ihrer Kritik unterstützen Sie uns ganz entscheidend. Sie machen es möglich, dass wir Produkte und Serviceleistungen anbieten können, die passgenau auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt sind.

Sie sind unzufrieden?

Bitte zögern Sie nicht, sich direkt an uns zu wenden! Auf diese Weise können wir aufgetretene Unstimmigkeiten gemeinsam mit Ihnen zu Ihrer Zufriedenheit klären.

Wo können Sie sich beschweren?

Falls Ihnen bereits ein für Ihr Anliegen zuständiger Ansprechpartner von uns bekannt ist, dann ist es am besten, wenn Sie sich direkt an ihn wenden. Ansonsten können Sie uns hier einfach und schnell mitteilen, womit Sie nicht zufrieden sind. Das Kontaktformular für Ihre Beschwerde erreichen Sie auch oben rechts auf unseren Webseiten unter dem Stichwort „Nicht zufrieden?“.


Wie werden Beschwerden bei uns bearbeitet?

Wenn wir eine Beschwerde erhalten, prüfen wir selbstverständlich sehr sorgfältig, ob unser bisheriges Handeln rechtlich korrekt und fair gewesen ist. Unsere zuständigen Mitarbeiter sind speziell dafür geschult, Beschwerden zügig, rechtlich korrekt und fair zu bearbeiten und in klarer, gut verständlicher Sprache zu beantworten. Die Bearbeitungsdauer hängt im Einzelfall von der Komplexität der Beschwerde, aber auch vom aktuellen Arbeitsaufkommen ab, weshalb wir hierzu vorab keine verbindlichen Angaben machen können. In jedem Fall geben wir schnellstmöglich eine aussagekräftige Antwort. Für den Fall allerdings, dass der Beschwerdeführer mit unserer Entscheidung nicht einverstanden ist, benennen wir ihm eine unabhängige Stelle, an die er sich nach Erhalt unserer Antwort wenden kann, um seine Beschwerde aufrecht zu erhalten. Um auch zukünftig hervorragende Produkte und Serviceleistungen anzubieten, analysieren wir bei uns eingehende Beschwerden fortlaufend und systematisch dahingehend, ob wir generelle, über den Einzelfall hinausreichende Verbesserungen umsetzen können.

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich weiterhin unzufrieden bin?

Falls wir gemeinsam mit Ihnen ausnahmsweise keine Lösung finden, mit der auch Sie zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde bei einer unabhängigen Stelle aufrecht erhalten. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie sich zunächst erfolglos bei uns beschwert haben. Bitte suchen Sie also stets zunächst den direkten Kontakt zu uns. Wir sind gerne für Sie da.

Als Verbraucher (im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches) können Sie sich nach Abschluss eines erfolglosen Beschwerdeverfahrens an diese unabhängigen Stellen wenden:

- Krankenversicherungen:

OMBUDSMANN
Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin
Telefon: 01802-550444 (0,06 EUR pro Anruf aus dem dt. Festnetz bzw. 0,42 EUR pro Minute aus den Mobilfunknetzen)
Telefax: 030-20458931
Homepage:
www.pkv-ombudsmann.de

- Sonstige Versicherungszweige (z.B. Lebens-, Haftpflicht-, Sach und Unfallversicherungen):

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin
Telefon: 0800-3696000
Telefax: 0800-3699000
Homepage:
www.versicherungsombudsmann.de

Als Unternehmer (im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches) und als Verbraucher (im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches) können Sie sich nach Abschluss eines erfolglosen Beschwerdeverfahrens an diese unabhängige Stelle wenden:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Telefon: 0228-4108-0
Telefax: 0228-4108-1550
Homepage:
www.bafin.de

Bei allen genannten Stellen ist das Verfahren für Sie kostenfrei. Die Beauftragung eines Rechtsanwalts ist nicht erforderlich, es genügt eine Schilderung in eigenen Worten unter Beifügung der wesentlichen Unterlagen. Die Möglichkeit einer gerichtlichen Klärung nach Abschluss des Verfahrens besteht weiterhin. Weitere Einzelheiten finden Sie auf den genannten Internetseiten.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Beschwerde
Nach oben



Fragen zur Krankenversicherung

Was muss ich bei der Einreichung der Leistungsbelege beachten?

Das Einreichungsformular ist nicht zwingend notwendig, erleichtert aber uns und Ihnen die Kontrolle der eingereichten Belege.

Wichtig: Wir benötigen zur Erstattung immer die Originalbelege.
Bitte geben Sie Ihre Vertragsnummer an. Vielen Dank

Bitte verwenden Sie folgende Anschrift:
INTER Krankenversicherung aG
Postfach 10 16 41
68016 Mannheim


Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Leistungsbelege
Nach oben

Wird bei Arznei-, Heil- und Hilfsmittel ein Rezept benötigt?

Für Arzneimittel benötigen Sie generell ein Rezept. Heil- und Hilfsmittel reichen Sie bitte mit der Verordnung Ihres Behandlers mit Angabe der genauen Diagnose ein.
Das Rezept / die Verordnung ist von Ihrem behandelnden Arzt, Zahnarzt oder Heilpraktiker auszustellen.
Unser Tipp: Gerne unterstützen wir Sie bei der Beschaffung von Hilfsmitteln (z.B. Krankenfahrstuhl, Sauerstoffgerät, Hörgerät) mit günstigen und kompetenten Bezugsquellen. Sprechen Sie daher vor dem Bezug mit uns.
Weitere Informationen zur Hilfsmittelbeschaffung.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Rezept
Nach oben

Werden die Leistungen an Krankenhäuser überwiesen?

Sie erhalten von uns die "INTER-Card", wenn Ihr Versicherungsschutz stationäre Leistungen beinhaltet.  Diese ist mit einem Speicherchip versehen und dient als Ausweisfunktion. Zudem können in Arzt- bzw. Zahnarztpraxen und Krankenhausverwaltungen die gespeicherten Daten über ein GKV-Kartenlesegerät eingelesen werden.
Für eine medizinisch notwendige stationäre Behandlung beinhaltet die INTER-Card zusätzlich die Garantie der Kostenübernahme je nach Versicherungsumfang für Pflegekosten, Zimmerzuschläge, und die Differenzkosten Ein- u. Zweibettzimmer. Das Krankenhaus setzt sich bei Vorlage der INTER Card mit uns bezüglich einer Direktabrechnung in Verbindung.

Wichtig:

  • Versicherte stationäre ärztliche Leistungen werden nicht direkt abgerechnet. Hierfür erhalten Sie eine gesonderte Rechnung vom jeweiligen Behandler, die Sie bei uns einreichen können.
  • Die INTER –Card gilt aber nicht als Kostenzusage bei stationärer Behandlung in gemischten Anstalten, Sanatorien etc. oder ausländischen Krankenhäusern. (Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen an unser INTER Service Center - Telefon 0621/427-427.)
Zeigen Sie bitte einen Verlust der INTER-Card unverzüglich an. Vielen Dank.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Direktueberweisung_Krankenhaus
Nach oben

Werden die Leistungen an Ärzte, Heilpraktiker bzw. Apotheken überwiesen?

Sie erhalten von Ihrem Arzt / Heilpraktiker bzw. Ihrer Apotheke eine Rechnung. Diese können Sie bei uns einreichen. Anschliessend erhalten Sie Ihre Leistungen auf das Konto Ihrer Beitragszahlung oder auf Ihr gewähltes Konto für Leistungsauszahlungen.

Eine Bezahlung von uns aus an Ihren Behandler ist leider nicht möglich.

Hintergrund: Oft ist eine Selbstbeteiligung oder andere Besonderheiten bei der Auszahlung zu berücksichtigen. Zudem besteht zwischen uns und dem Rechnungsaussteller kein Rechtsverhältnis.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Direktueberweisung
Nach oben

Wann bekomme ich eine Beitragsrückerstattung?

Sie erhalten die Auszahlung der erfolgsabhängigen Beitragsrückerstattung für das abgelaufene Kalenderjahr im Herbst (Ende September/ Anfang Oktober) des darauf folgenden Jahres.

Die Auszahlung erfolgt, wenn für den jeweiligen Vertragsteil alle Voraussetzungen für den Erhalt der Beitragsrückerstattung erfüllt werden.


Voraussetzungen
  • Es besteht eine Krankheitskostenvollversicherung
  • Der/die Versicherte hat aus dieser Versicherung mindestens ein volles Kalenderjahr keine Leistung in Anspruch genommen. 
    In den Tarifen INTER QualiMed U®, JA U, JE U, JAK U, ZAK U (V) (ohne ZAK U 3S) und ZAZ U wird im ersten Jahr auch eine zeitanteilige Beitragsrückerstattung bei unterjährigem Beginn gezahlt. 
  • Die Vollversicherung bestand während des gesamten leistungsfreien Zeitraums ohne Unterbrechung (z.B. durch eine Anwartschaftsversicherung). Sie besteht auch noch zum 1.07. des auf diesen Zeitraum folgenden Jahres (= Auszahlungsjahr) ungekündigt, befindet sich zum Zeitpunkt der Auszahlung nicht im Mahnverfahren und es kommt bis zur Auszahlung zu keiner Zeit zum Ruhen der Leistungen wegen Beitragsrückstands.

Höhe der Rückerstattung bei den Tarifen ZAK U 3S oder BK U
Erstattung bis zu 6 maßgeblichen Monatsbeiträgen* (MMB)
  • 1,5 MMB bei Leistungsfreiheit für 1 volles Kalenderjahr
  • 2   MMB bei Leistungsfreiheit für 2 volle Kalenderjahre
  • 2,5 MMB bei Leistungsfreiheit für 3 volle Kalenderjahre
  • 3   MMB bei Leistungsfreiheit für 4 volle Kalenderjahre
  • 4   MMB bei Leistungsfreiheit für 5 volle Kalenderjahre
  • 5   MMB bei Leistungsfreiheit für 6 volle Kalenderjahre
  • 6   MMB bei Leistungsfreiheit für 7 volle Kalenderjahre

Für Ihren gewählten Vollversicherungstarif  beträgt der Anteil für ambulante und zahnärztliche Behandlung 2/3 des gesamten Monatsbeitrags.

Erhöhte Beitragsrückerstattung: Folgende Regelung gilt in den Tarifsystemen INTER QualiMed® U, JA U, JE U, JAK U, ZAK U (V) (ohne ZAK U 3S) und ZAZ U. 

Erstattung bis zu 6 maßgeblichen Monatsbeiträgen* (MMB)
  • je 3 maßgebliche Monatsbeiträge nach dem 1., 2., 3. und 4. leistungsfreien vollen Kalenderjahr
  • 4 maßgebliche Monatsbeiträge nach dem 5. vollen leistungsfreien vollen Kalenderjahr
  • 5 maßgebliche Monatsbeiträge nach dem 6. leistungsfreien vollen Kalenderjahr
  • 6 maßgebliche Monatsbeiträge nach dem 7. leistungsfreien vollen Kalenderjahr

'Eine zeitanteilige Beitragsrückerstattung wird auch im ersten Jahr bei unterjährigem Beginn gezahlt.

Für Ihren gewählten Vollversicherungstarif  beträgt der Anteil für ambulante und zahnärztliche Behandlung 2/3 des gesamten Monatsbeitrags.

*Der maßgebliche Monatsbeitrag (MMB) errechnet sich aus dem ambulanten und zahnärztlichen Anteil des Monatsbeitrags (ohne gesetzlichen Zuschlag) zum 01.07. des für die Beitragsrückerstattung zu Grunde liegenden Jahres.
**Berechnungsgrundlage ist der volle Monatsbeitrag (ohne gesetzlichen Zuschlag) zum 01.07. des für die Beitragsrückerstattung zu Grunde liegenden Jahres. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Beitragsrueckerstattung
Nach oben

Wann wird die Beitragsrückerstattung ausgezahlt?

Die Auszahlung für das abgelaufene Kalenderjahr erhalten Sie in der Regel zwischen Ende September und Anfang Oktober des darauf folgenden Jahres.

Der Grund: Erfahrungsgemäß vergehen einige Monate, bis die meisten Versicherten Ihre Kostenbelege von allen Rechnungsstellern erhalten und bei uns eingereicht haben. Bitte beachten Sie hierzu unsere Ankündigung zur Beitragsrückerstattung, die Sie Anfang des Kalenderjahres erhalten.  Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Beitragrueckerstattungauszahlung
Nach oben

Lohnt es sich für mich, meine Kostenbelege einzureichen, oder sollte ich mir die Beitragsrückerstattung auszahlen lassen?

Wir raten: Sammeln Sie die Kostenbelege innerhalb eines Kalenderjahres. Ist die Summe aller Kostenbelege - abzüglich einer eventuellen Selbstbeteiligung – höher als Ihre zu erwartende Beitragsrückerstattung, reichen Sie die Belege ein.

Wichtig: Wenn Sie schon mehrere Jahre hintereinander leistungsfrei sind und dann Rechnungen einreichen, zählen die vorangegangenen Jahre nicht mehr als leistungsfrei. Als Folge des Bürgerentlastungsgesetzes ist die Beitragsrückerstattung anzugeben. Erstattete Beiträge vermindern den abzugsfähigen Betrag. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#kostenbelege_sammeln
Nach oben

Was ist das Bürgerentlastungsgesetz?

Das Bürgerentlastungsgesetz wurde 2010 eingeführt und regelt die steuerliche Absetzbarkeit von Krankenversicherungsbeiträgen neu.
Die Beiträge für die private Kranken- und Pflegepflichtversicherung sind auf einem so genannten Basisniveau ohne Obergrenze steuerlich begünstigt. Dies betrifft den Steuerpflichtigen, dessen Ehegatten und seine Kinder. Weitere Informationen von der Bundesregierung
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Buergerentlastungsgesetz
Nach oben

Wie berechnet sich der Beitrag?

In der privaten Krankenversicherung sind für die Beitragsberechnung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses drei Faktoren maßgeblich:
- der gewählte Umfang des Versicherungsschutzes (Ihre Tarif)
- Ihr Alter (sogenanntes Eintrittsalter)
- und Ihr Geschlecht.
Danach darf das Versicherungsunternehmen aufgrund Ihres steigenden Alters oder einer Krankheit Ihren Beitrag nicht mehr erhöhen. Die Beiträge dürfen nur dann angehoben werden, wenn die Beitragseinnahmen nicht ausreichen sollten, um die Leistungsausgaben zu decken (zum Beispiel bei steigenden Kosten im Gesundheitswesen).
Im Gegensatz zu diesem Prinzip errechnet sich der Beitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung prozentual nach Ihrem Einkommen, begrenzt auf die Beitragsbemessungsgrenze.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#beitragsberechnung
Nach oben

Muss ich die volle Selbstbeteiligung zahlen, wenn der Vertrag kein ganzes Jahr läuft?

Schließen Sie eine Krankenvollversicherung unterjährig ab, müssen Sie auch nur anteilig die summenmäßige Selbstbeteiligung tragen.
Eine prozentuale Selbstbeteiligung ist unabhängig von der Laufzeit.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Selbstbeteiligung
Nach oben

Auslandsreisekrankenversicherung

Sie stehen kurz vor einer Reise und möchten noch schnell eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen? Dann nutzen Sie unseren komfortablen Onlineabschluss. Damit sind Sie auf jeden Fall gut versichert. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Auslandsreisekrankenversicherung
Nach oben

Wo sind Kinder zu versichern?

Bei der Versicherung von Kindern unterscheidet man grundsätzlich zwei Fälle:

Fall 1
Ein Elternteil ist gesetzlich, der andere Elternteil privat krankenversichert.
Das Kind ist in der privaten Krankenversicherung zu versichern, wenn
  • das Bruttoeinkommen des privat versicherten Elternteils über der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt
  • und dieser Elternteil mehr verdient als der Ehegatte.

Fall 2

Beide Eltern sind in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert.
Das Kind ist bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres in der GKV familienversichert.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Kinderversicherung
Nach oben

Wie melde ich ein Neugeborenes an (Mitversicherung ab Geburt)?

Um eine gleichwertige Mitversicherung Ihres Kindes – ohne Gesundheitsprüfung – zu gewährleisten, bitten wir Sie, spätestens 2 Monate nach Geburt, das Formular auszufüllen und uns einzureichen.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Mitversicherung
Nach oben



Fragen zur Lebensversicherung

Wie wird staatlich gefördert? Wie funktioniert die steuerliche Förderung?

Vom Staat werden die sogenannte Riester-Rente und die Rürup-Rente gefördert.

Die Riester-Rente wird über eine staatliche Zulage bzw. einen steuerlichen Sonderausgabenabzug im Rahmen der Einkommensteuer gefördert. Im Gegenzug müssen die Leistungen aus der Riester-Rente im Alter komplett versteuert werden; dann sind die Steuersätze meist niedriger.

Die Rürup-Rente ist insbesondere für Selbständige, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, als steuerlich geförderte Altersvorsorge geeignet. Die Beiträge sind als Sonderausgaben abzugsfähig. Die Rürup-Rente ist aber auch interessant für rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer, welche die Höchstbeträge nicht durch ihre Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung bereits ausgeschöpft haben.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Foederung
Nach oben

Wer kann "riestern"?

Grundsätzlich kann jeder riestern. Anspruch auf die staatliche Förderung durch Zulagen und ggf. Steuerfreibeträge haben insbesondere:
  • Arbeiter und Angestellte (auch öffentlicher Dienst)
  • Selbstständige, die Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen
  • Beamte
Für Kinder erhalten Sie gesonderte Zulagen.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Riester
Nach oben

Was ist ein Sockelbeitrag (Riester)?

Der Sockelbeitrag entspricht dem jährlichen Mindestbeitrag von 60 € bzw. 5 € pro Monat, der vom Versicherungsnehmer zu entrichten ist.
Wichtig: Um die staatliche Zulage in voller Höhe zu erhalten muss ein Mindestbeitrag von zur Zeit 4% des Einkommens (max. 2.100 €) eingezahlt werden.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Sockelbeitrag
Nach oben

Was ist ein Rückkaufswert?

Möchte der Versicherungsnehmer einen Lebensversicherungsvertrag vorzeitig beenden, wird geprüft, wie hoch sein Guthaben ist. Dieser Rückkaufswert wird gegebenenfalls ausgezahlt.
Sie möchten wissen, wie hoch Ihr Rückkaufswert ist? Dann rufen Sie im INTER Service Center an: 0621 427 427.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Rueckkaufswert
Nach oben

Was ist die Dynamik? Was sind die Vorteile? Kann ich diese beenden?

Unter Dynamik versteht man eine regelmäßige Erhöhung von Versicherungsleistungen und Beiträgen ohne erneute Risikoprüfung. Zweck ist es, langlaufende Versicherungsverträge an die Geldentwertung anzupassen. Wenn Sie die Dynamik im Vertrag eingeschlossen haben, werden Sie jährlich informiert, wie hoch die neue Versicherungsleistungen und der entsprechende Beitrag sind.
Möchten Sie die Dynamik beenden, geben Sie uns Bescheid. Sollten Sie 3x in Folge der Dynamik widersprechen oder wird diese nicht eingelöst, wird die Dynamik automatisch beendet.
Eine erneute Aufnahme der Dynamik ist dann nicht mehr möglich.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Dynamik
Nach oben

Was ist eine Vorauszahlung (Darlehen)?

Sie können auf Wunsch Ihre Lebensversicherung beleihen. Sprechen Sie uns an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Vorauszahlung
Nach oben

Wie erfolgt die Leistungsauszahlung in meinem Todesfall?

Wir benötigen von Ihren Erben Ihren Versicherungsschein mit Nachträgen und die Sterbeurkunde. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Todesfall
Nach oben



Fragen zur Unfallversicherung

Wie funktioniert die Prämienrückgewähr?

Grundlage für die Rückgewähr sind Ihre Netto-Prämien, die Sie während der Laufzeit eingezahlt haben. Sie erhalten diese in voller Höhe zurück, selbst wenn bereits Leistungen erbracht wurden. Konnten wir hohe Überschüsse (aus Zinsen) erwirtschaften, erhalten Sie sogar noch einen Bonus.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Praemienrueckgewaehr
Nach oben



Fragen zur Haftpflichtversicherung

Ich möchte einen Schaden melden – was muss ich beachten?

Bitte melden Sie Ihren Schaden unverzüglich und verwenden Sie unser Onlineformular.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#haftpflichtschaden
Nach oben

Private Haftpflicht: Sind eigene Schäden mitversichert?

Die private Haftpflicht leistet für Schäden, die Sie Dritten verursacht haben. Eigene Schäden oder Schäden von mitversicherten Personen (z.B. Lebensgefährten) sind nicht versichert.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#eigene_Schaeden
Nach oben

Private Haftpflicht: Ab wann können Kinder haftbar gemacht werden (deliktsfähig)?

Kinder, die das siebte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können für Schäden nicht verantwortlich und damit auch nicht haftbar gemacht werden. Kinder, die das siebte aber noch nicht das zehnte Lebensjahr vollendet haben, können für vorsätzliche Schäden im Straßenverkehr haftbar gemacht werden.
Ob die Eltern haftbar gemacht werden können, hängt davon ab, ob sie der nötigen Aufsichtspflicht nachgekommen sind.
 
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#deliktfaehig
Nach oben

Jagdhaftpflicht: Sind Hunde mitversichert?

Die Jagdhaftpflicht ist eine Versicherung für Schäden an Dritten, die Sie bzw. Ihr Hund während der Jagd verursachen.

Beispiele:
  • Sie erschießen versehentlich den Hund eines anderen Jägers.
  • Ihr Hund greift einen anderen Jäger an.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Jagdhaftpflicht
Nach oben

Tierhalterhaftpflicht: Welche Tiere muss ich versichern?

Als Halter eines Hundes und / oder eines Pferdes können Sie für durch das Tier verursachten Schäden vom Geschädigten haftbar gemacht werden.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Tierhalterhaftpflicht
Nach oben

Was passiert, wenn im Ausland ein Versicherungsfall eintritt?

Die Haftpflichtversicherung der INTER gilt weltweit. Sie genießen auch in diesem Fall den vollen Versicherungsschutz. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Ausland-Versicherungsfall
Nach oben

Ist nach einer Heirat die Ehefrau/der Ehemann automatisch mitversichert?

Ja. Allerdings müssen Sie uns bitte diese Änderung der Versicherung anzeigen. Bis zur Prämienfälligkeit besteht der Versicherungsschutz über die sogenannte Vorsorge. Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Heirat-Mitversicherung
Nach oben



Fragen zur Hausrat- / Wohngebäudeversicherung

Ich ziehe um – was muss ich beachten?

Bitte melden Sie uns Ihre neue Adresse schnellstmöglich zusammen mit Ihrer Vertragsnummer. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.
Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#umzug
Nach oben

Ich möchte einen Schaden melden – was muss ich beachten?

Bitte melden Sie Ihren Schaden unverzüglich und verwenden Sie unser Onlineformular.

Direkter Link zu diesem Eintrag:https://www.inter.de/faq/#Sachschaden
Nach oben

Ansprechpartner in Ihrer Nähe