Mitgliedschaft


Grundlage für die Mitgliedschaft in einem handwerklich-berufsständischem Versorgungswerk ist die gültige Satzung des jeweiligen Vereins. Generell ist die Mitgliedschaft möglich für:

  • Betriebe, die in der Handwerksrolle einer Handwerkskammer aus dem Tätigkeitsgebiet eines Versorgungswerkes eingetragen sind
  • Mitarbeiter dieser Handwerksbetriebe
  • Familienangehörige der Betriebsinhaber oder der Mitarbeiter
  • Ehrenamtsträger der handwerklichen Organisationen aus dem Tätigkeitsgebiet eines Versorgungswerkes

Als Mitglied haben Sie unter anderem die Möglichkeit zur:
  • Aktiven Teilnahme am Vereinsleben (z.B. Mitgliederversammlungen)
  • Gestaltung und Begleitung der Geschäftsprozesse (z. B. als Vorstandsmitglied)
  • Förderung der sozialen Interessen des Handwerks im Tätigkeitsgebiet des Versorgungswerkes

Die Mitgliedschaft in einem Versorgungswerk endet meist automatisch mit der Beendigung der über den Verein zu besonderen Konditionen abgeschlossenen Versicherungsverträge.

Rund um die Uhr persönlich für Sie da

Versorgungswerke Handwerk