INTER QualiMed Z® Typ-Beratung


 

Schritt 1 von 5


Finden Sie es heraus!

Wählen Sie hier Ihre gewünschten Leistungen und Erstattungen.


Alternative Medizin und Naturheilverfahren

Heilmittel

Sehhilfen (Brillen und Kontaktlinsen)

Operative Maßnahmen bei Fehlsichtigkeit (z.B. LASIK)

Privatärztliche Leistungen (z.B. IGeL-Leistungen)

Schutzimpfungen (inkl. Reiseimpfungen)

Aktive Präventionsmaßnahmen
Alternative Medizin und Naturheilverfahren umfassen die Behandlung bei einem Heilpraktiker und Methoden der besonderen Therapierichtungen durch Ärzte (z.B. Homöopathie, Osteopathie oder Akupunktur) - im INTER QualiMed Z® ist das sog. Hufelandverzeichnis maßgebend.
Hierzu gehören zum Beispiel Inhalationen, Physiotherapie (Krankengymnastik, Bewegungstherapie, Übungsbehandlung, Traktionsbehandlung, manuelle Lymphdrainage, Massagen, Hydrotherapie, Packungen und Bäder, Kälte- und Wärmebehandlung, Elektrotherapie, Lichttherapie), Logopädie, Ergotherapie, Podologie.
LASIK ist eine Augenoperation zur Korrektur optischer Fehlsichtigkeiten. Sie kann eine Alternative zu Brille oder Kontaktlinsen darstellen.
Die Individuellen Gesundheitsleistungen – kurz IGeL - sind Leistungen, die Ärzte in Deutschland ihren gesetzlich krankenversicherten Patienten gegen Selbstzahlung anbieten können.
Für gesundheitsfördernde Maßnahmen, wie z.B. Ernährungsberatungskurse, Raucherentwöhnungskurse oder auch Rückengymnastik.
Mit Abschluss der Beitragsbremse können Sie Ihre Beiträge im stationären Bereich ab Alter 65 Jahre konstant halten.
In der GOZ ist für jede Behandlung eine Gebühr festgelegt. Die Bezeichnung Höchstsatz meint dabei den 3,5fachen Satz der GOZ. Durch Vereinbarung kann eine über den Höchstsatz hinaus abweichende Gebührenhöhe festgelegt werden.
Hierzu gehören zahnärztliches Honorar sowie Material- und Laborkosten für prothetische Leistungen (z.B. Prothesen, Brücken, Suprakonstruktionen) einschließlich Kronen/Teilkronen (auch bei Versorgung eines Einzelzahnes), Aufbaufüllungen und Provisorien sowie funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistungen.
Unter Implantaten wird zum einen das Implantat an sich (d.h. der Teil, der in den Kieferknochen eingesetzt wird) und zum anderen die dafür notwendigen implantologischen Leistungen verstanden, wie z.B. knochenaufbauende Maßnahmen . Die Aufbauten (Suprakonstruktion, Krone) fallen unter Leistungen für Zahnersatz.
Die Selbstbeteiligung wird auf ambulante und zahnärztliche Heilbehandlungen angerechnet.

Die meisten Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen, die professionelle Zahnreinigung sowie die Leistung bei Elterngeld werden dabei nicht auf die Selbstbeteiligung angerechnet.