Seit über 100 Jahren
0621 427 – 427
Berechtigungsscheine für FFP2-Masken

Schutzmasken für Corona-Risikopatienten

Auch wir stellen Corona-Risikopatienten mit einer privaten INTER Krankenvollversicherung FFP2-Masken zur Verfügung. 

 

Coupon-System mit Zuzahlung ab Januar 2021

Aktuell kommt es von Seiten der Bundesdruckerei bei Druck und Versand der Bezugsscheine zu Verzögerungen. Wir haben sofort nach Erhalt der Bezugscheine die Schreiben für die erste Charge der anspruchsberechtigten Kunden verschickt. Diese sind für die über 75-Järigen bereits auf dem Weg.

Personen, die das 60. und 70. Lebensjahr vollendet haben, sowie die genannten Risikogruppen (s. u.) erhalten Ihre Bezugsscheine frühestens Anfang Februar. 

Ein Bezug der Corona-Masken über die Apotheken ist dann bis April möglich.

Wer gilt als Corona-Risikopatient?

Das Bundesgesundheitsministerium hat eine Verordnung erlassen in der die Anspruchsberechtigten definiert sind. Dazu gehören:

  • Personen ab 60 Jahren
  • Frauen mit einer Risikoschwangerschaft
  • Personen, die an einer der folgenden Erkrankung leiden:
    • COPD/Asthma
    • chronische Herzinsuffizienz
    • chronische Niereninsuffizienz (Stadium >=4)
    • Demenz
    • Schlaganfall
    • Diabetes mellitus Typ 2
    • aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankung oder stattfindende Chemo- oder Radiotherapie
    • stattgefundene Organ- oder Stammzelltransplantation
    • Trisomie 21
       

Wie ist der Ablauf?

Als Risikopatient werden Sie im neuen Jahr automatisch von uns angeschrieben und erhalten Ihren Bezugsschein so durch uns (per Post). 

Wir wünschen allen unseren Kunden eine gute und gesunde Zeit. Passen Sie auf sich auf und sprechen Sie uns bei Fragen oder Problemen an.
 

Wir sind gerne für Sie da.