Seit über 100 Jahren
0621 427 – 427

Stephanie Förster

Ich kenne die Versicherungswelt schon lange. Bevor ich zur INTER kam, war ich viele Jahre als selbstständige Maklerin im Bereich private Krankenversicherung tätig. Zudem hatte ich auch noch einen eigenen Büroservice. Also zumeist einen sehr langen Tag. Spätestens nach der Geburt unseres Sohnes im Jahr 2011 habe ich immer mehr gemerkt, dass ich nicht mehr bis spät abends beim Kunden sitzen möchte. Aber ich wollte weiterhin in dem Bereich der privaten Krankenversicherung tätig sein.

Also begab ich mich auf die Suche nach einer neuen Herausforderung. Als gebürtige Mannheimerin kam mir sehr schnell die INTER in den Sinn. Nach einem kurzen Blick in die offenen Stellen, habe ich auch direkt einen passenden Job gefunden. Gesucht wurde Unterstützung im Kundenservice, also im Bereich Zentrales Service Management, und das auch noch als Spezialist für die private Krankenversicherung.

Beim Lesen der Angebote, welche die INTER ihren Mitarbeitern bietet, war für mich insbesondere das Thema Vereinbarung von Familie und Beruf relevant. Hier bietet die INTER die Möglichkeit eines Telearbeitsplatzes an. Klar, das kann jeder auf seine Webseite schreiben. Aber schon im Vorstellungsgespräch wurde mir bestätigt, dass sich diese Möglichkeit nach einer Einarbeitung auch für mich bietet. Und da auch die INTER mich als neue Kollegin wollte, habe ich Ja gesagt und bin die Anstellung angetreten.

Eine der größten Herausforderung an den ersten Arbeitstagen waren allerdings die ganzen unterschiedlichen Computer-Programme und die zahlreichen Abkürzungen. Das hat zu Beginn einige Nerven gekostet. Die hervorragende Kantine und das tolle Fitnessstudio waren hierbei eine willkommene Abwechslung zum Arbeitsalltag.

Und auch meine Aufgaben haben sich schnell entwickelt und wurden vielseitiger. So begleite ich seit kurzem als Telefon-Coach unsere Abteilung und unterstütze die Kollegen durch Trainings, die Kundenzufriedenheit bei der Beratung am Telefon noch weiter zu verbessern.

Ich liebe die Kommunikation mit unseren Kunden. Hierzu werden wir neben den Schulungen zum richtigen Umgang am Telefon insbesondere auch mit Seminaren zu Fachthemen auf dem Laufenden gehalten. Der tägliche Umgang mit den Kunden ist sicherlich eine Herausforderung, macht aber auch riesig Spaß.

Inzwischen kann ich dies auch von zu Hause machen! Mein Telearbeitsplatz ist eingerichtet und somit ist für mich die Vereinbarung von Familie und Job nun perfekt. Ich spare mir an einigen Tagen die Woche die Fahrtwege und bin tagtäglich flexibler und kann mir meine Zeit einteilen. So habe ich auch wieder neben der Arbeit und der Betreuung unseres Sohnes mehr zusätzliche Zeit für meinen Sport und meine Hobbys.

Ich fühle mich sehr wohl und akzeptiert... Ja, ich bin voll bei der INTER angekommen!

Im Home-Office