Seit über 100 Jahren
0621 427 – 427

Maschinenversicherung

Die Vollkasko für Ihre Maschinen

  • Schutz bei falscher Bedienung
  • Bruchschäden
  • Immer aktuell mit der Leistungs-Upgrade-Garantie
Angebot anfordern

Umfassender Maschinenschutz – damit es läuft wie geschmiert

Ihre Maschinen müssen laufen. Denn eine optimale Auslastung Ihres Maschinenparks ist maßgeblich für Ihren Unternehmenserfolg verantwortlich.

Je leistungsfähiger die Maschinen sind, desto komplexer und anfälliger für Störungen sind sie auch. Sei es durch technische Defekte, als auch durch menschlich verursachte Bedienungsfehler.

Mit der Maschinenbruchversicherung der INTER sind Sie gegen Ausfälle durch Mensch und Technik geschützt.

Diese Schäden begleicht unsere Maschinenversicherung

  • Teilschäden
    Wenn eine Maschine nur teilweise beschädigt ist, kommen wir für die Kosten zur Wiederherstellung auf.
  • Totalschaden
    Ist die Maschine komplett zerstört, ersetzen wir den Zeitwert.
  • Kosten
    Darüber hinaus erstatten wir Kosten, die der Ausfall Ihrer Maschine mit sich bringt. Hierzu zählen Schadensuchkosten, Schadenabwendungs- und Schadenminderungskosten oder Aufräum-, Dekontaminations- und Entsorgungskosten.

Die Leistungen der Maschinenversicherung der INTER im Überblick

Exklusiv Premium

Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter

Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler

Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel

Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen

Neuwertentschädigung im Totalschadenfall

Vorsorgeversicherung

25 % der Versicherungssumme

50 % der Versicherungssumme

Sofortiger Reparaturbeginn bei Schäden bis

10.000 €

20.000 €

Aufräumungs- und Entsorgungskosten

25.000 €

25.000 €

Leistungs-Upgrade-Garantie

Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter

Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler

Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel

Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen

Neuwertentschädigung im Totalschadenfall

Vorsorgeversicherung

25 % der Versicherungssumme

Sofortiger Reparaturbeginn bei Schäden bis

10.000 €

Aufräumungs- und Entsorgungskosten

25.000 €

Leistungs-Upgrade-Garantie

Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter

Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler

Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel

Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen

Neuwertentschädigung im Totalschadenfall

Vorsorgeversicherung

50 % der Versicherungssumme

Sofortiger Reparaturbeginn bei Schäden bis

20.000 €

Aufräumungs- und Entsorgungskosten

25.000 €

Leistungs-Upgrade-Garantie

Die häufigsten Fragen zur Maschinenversicherung der INTER

Welche Maschinen können versichert werden?

Es können fahrbare, transportable und stationäre Maschinen versichert werden.

 

Mobile Maschinen sind zum Beispiel Baumaschinen wie Bagger, Planierraupen, Straßenfertiger, Rüttelplatten oder Hebezeuge wie Gabelstapler, Bauaufzüge, Lade- und Mobilkräne. Aber auch Feuerlösch- und Streufahrzeuge, Betonmischer und -pumpen, Kompressoren, Stromaggregate oder Hydraulikhammer gehören dazu.

 

Zu den stationären Maschinen zählen z. B.  Aufzüge, Kompressoren, Transformatoren, Großküchentechnik, Kühlvitrinen, Druckmaschinen, CNC-Maschinen, Sägen, Autowaschanlagen, Vulkanisierpressen, Hallenlaufkräne, Hebebühnen, Melkanlagen, Förderanlagen, Fräsmaschinen, Stanzen, Backstraßen oder Färbemaschinen.

Auf jeden Fall. Denn wenn die Maschinen in Ihrem Unternehmen defekt sind, sind Sie vor den Kosten für eine Reparatur oder einer Neuanschaffung geschützt. Ihr Geschäftsbetrieb kann so schnell wieder aufgenommen und ein Unterbrechungsschaden reduziert werden.

Bei Teilschäden erstattet die INTER die Kosten zur Wiederherstellung des früheren, betriebsfertigen Zustands. Im Falle eines Totalschadens wird der Zeitwert der versicherten Maschinen ersetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Elektronikversicherung

Gegen finanzielle Ausfälle bei Technikschäden.
Für Ihre elektronischen Geräte und Anlagen.

Betriebshaftpflichtversicherung

Finanzielle Schutz für Ihr Unternehmen.
Bei Schadeneratzansprüchen durch Dritte.