Seit über 100 Jahren
0621 427 – 427

Direktversicherung

Die einfache Art der betrieblichen Altersvorsorge

  • Rechtsanspruch auf betriebliche Altersvorsorge nutzen
  • Recht auf Mitnahme bei Arbeitgeberwechsel
  • Steuern und Sozialabgaben senken
Angebot anfordern

Altersvorsorge ergänzen

Eine beliebte Form der betrieblichen Altersversorgung ist die Direktversicherung.
Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, mit dieser für ihren Ruhestand vorzusorgen und dabei Steuern zu sparen. Zugleich erfüllen Arbeitgeber mit der INTER Direktversicherung den gesetzlichen Rechtsanspruch ihrer rentenversicherungspflichtigen Mitarbeiter auf eine Altersversorgung. Mitarbeiter haben die Sicherheit einer lebenslang garantierten Rente.

Rente oder einmalige Auszahlung

Bei der Direktversicherung handelt es sich um eine Lebens- oder Rentenversicherung, die der Arbeitgeber für seinen Arbeitnehmer abschließt. Der Arbeitgeber überweist einen gewissen Betrag des Gehalts direkt an den Versicherer. Das angesparte Geld wird bei einer Direktversicherung zudem noch verzinst.
Geht der Arbeitnehmer in Rente, erhält er die angesammelte Geldsumme entweder als Rentenzahlung oder auch als eine einmalige Auszahlung.

Die Leistungen der Direktversicherung der INTER im Überblick

  • Steuer- und sozialabgabenfreier Aufbau einer zusätzlichen Altersversorgung
  • Schutz versorgungsberechtigter Hinterbliebener, bis zu 8.000 € frei vererbbar
  • Möglichkeit, den Berufsunfähigkeitsschutz steuerlich begünstigt zu erwerben
  • Anstelle der Rentenzahlung kann auch eine einmalige Kapitalzahlung gewählt werden

Gut zu wissen

Die Vorteile der Direktversicherung für Arbeitnehmer:

  • Vermögenswirksame Leistungen können steuerbegünstigt in Altersvorsorge umgewandelt werden
  • Insolvenz- und Hartz IV-sicher
  • auch für geringfügig Beschäftigte möglich


Die Vorteile der Direktversicherung für Arbeitgeber:

  • Mitarbeiterbindung und -motivation
  • Senkung der Lohnnebenkosten; Sozialabgabenfreiheit der Beiträge bis 4% der Beitragsbemessungsgrenze
  • Minimaler Verwaltungsaufwand
  • Keine Bilanzierungspflicht der Versorgungsansprüche
  • Versorgungsrisiken werden auf die INTER Lebensversicherung AG übertragen
  • Bei Ausscheiden des Mitarbeiters kann der Vertrag problemlos übertragen werden

Die häufigsten Fragen zur Direktversicherung der INTER

Wann habe ich Anspruch auf meine Direktversicherung?

Sie haben als Arbeitnehmer grundsätzlich einen Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung. Das bedeutet: Ihr Arbeitgeber muss einen bestimmten Betrag von Ihrem Bruttolohn als Beitrag für eine betriebliche Altersversorgung verwenden (Entgeltumwandlung). Die Beiträge zur Direktversicherung können aber auch ganz oder teilweise von Ihrem Arbeitgeber übernommen werden oder von Ihnen aus Ihrem Nettogehalt bezahlt werden.

Ihr Vertrag ist übertragbar und kann bei Arbeitgeberwechsel oder Arbeitsplatzkündigung einfach zum neuen Arbeitgeber mitgenommen werden. Auch eine private Weiterführung sowie eine vorübergehende oder dauerhafte Beitragsfreistellung (z. B. bei Arbeitslosigkeit) sind möglich.

Sie haben frühestens ab einem Alter von 62 Jahren Anspruch auf Ihre Rente, spätestens ab einem Alter von 72 Jahren. Sie haben die Wahl zwischen einer lebenslangen Rente oder einer entsprechenden Einmalzahlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Basisrente

Lebenslang garantierte Rente.
Und das noch mit Steuervorteilen.

Berufsunfähigkeitsversicherung

 Ihre Arbeitskraft ist Ihr wichtigstes Gut. Schützen Sie es mit unserer leistungsstarken Absicherung.