Seit über 100 Jahren
0621 427 – 427
Krankentagegeldversicherung für Angestellte

Krankentagegeldversicherung für Angestellte

Finanzieller Schutz bei längerer Krankheit

  • Keine Wartezeiten - Sofortiger Versicherungsschutz
  • Kinderkrankentagegeld
  • Dynamische Anpassung an Ihr Einkommen
Angebot anfordern

Im andauernden Krankheitsfall bestens abgesichert

Ein Bandscheibenvorfall, ein komplizierter Beinbruch  - schnell heißt es für mehrere Wochen Bett hüten statt am Schreibtisch sitzen. 
Und wer bezahlt jetzt Ihr Gehalt? Ihr volles Einkommen erhalten Sie im Krankheitsfall in der Regel lediglich 6 Wochen von Ihrem Arbeitgeber. Sind Sie länger krank und somit arbeitsunfähig, springt Ihre Krankenkasse ein und zahlt Ihnen das sogenannte Krankengeld. Das Krankengeld fällt jedoch geringer aus als Ihr normales Gehalt. So fehlen monatlich schnell mehrere hundert Euro - und das bei gleichbleibenden laufenden Kosten wie z. B. Miete, Strom und Lebensmittel.

Mit unserer Krankentagegeldversicherung schließen Sie ganz einfach diese finanzielle Lücke. Ab dem 43. Krankheitstag erhalten Sie Ihr Krankentagegeld in vereinbarter Höhe - und das ohne zeitliche Begrenzung.  Damit Sie sich im Krankheitsfall nicht ums Geld sorgen, sondern ganz in Ruhe gesund werden. 

Das leistet das INTER Krankentagegeld für Angestellte:

  • Geltungsbereich ambulant: Versicherungsschutz innerhalb von Deutschland, des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz
  • Geltungsbereich stationär: weltweiter Versicherungsschutz (bis 6 Monate)
  • Einfache Berechnung des benötigten Krankentagegeldes: 80% des Bruttogehalts
  • Die INTER verzichtet auf das fristgerechte Kündigungsrecht ohne Grund
  • Bei Rückfallerkrankungen werden die Krankheitstage zusammengerechnet, sodass die Karenzzeit nicht immer von neuem beginnt
  • Zahlung des Krankentagegelds auch bei schwangerschaftsbedingten Erkrankungen, Rehabilitationsmaßnahmen, Anschlussheilbehandlung, Entwöhnungsmaßnahmen, Wiedereingliederung / Teilarbeitsfähigkeit
  • Kinderkrankentagegeld

Unser Garantieversprechen für eine lückenlose Übergangsregelung

Die Kombination einer Krankentagegeld- mit einer Berufsunfähigkeits(zusatz)versicherung bei der INTER ist die optimale Lösung zur Absicherung Ihrer Arbeitskraft. Denn die Beurteilung, inwiefern noch Arbeitsunfähigkeit vorliegt oder bereits Berufsunfähigkeit besteht, kann unterschiedlich ausfallen. Damit sich keine finanzielle Lücke auftut, garantieren wir Ihnen eine optimale Leistungsbearbeitung beider Versicherungen.

Die häufigsten Fragen zur Krankenhaustagegeldversicherung der INTER

Krankentagegeld und Krankenhaustagegeld - Was ist der Unterschied?

Krankentagegeld erhalten Sie, wenn Sie wegen Krankheit Ihren Beruf nicht ausüben können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich im Krankenhaus oder daheim auskurieren. Das Krankenhaustagegeld hingegen wird für jeden Tag, in dem Sie sich im Krankenhaus befinden, bezahlt.

Ja. Wir bieten die Anpassung der Tagegeldhöhe an die allgemeine Einkommensentwicklung in regelmäßigen Abständen ohne erneute Gesundheitsprüfung und Wartezeiten. Außerdem können Sie  die Tagegeldhöhe an Ihre individuelle Einkommensentwicklung anpassen -  innerhalb von 2 Monaten nach Gehaltserhöhung ohne erneute Risikoprüfung und Wartezeiten.

Als Karenzzeit bezeichnet man eine Wartezeit. Bei Arbeitnehmern beträgt die Karenzzeit gewöhnlich 42 Tage, denn in diesen 42 Tagen bekommen Sie noch Ihre gesetzliche Lohnfortzahlung. Nach Ablauf der Karenzzeit zahlen wir Ihnen Ihr vereinbartes Krankentagegeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Private Krankenversicherung für Selbstständige und Angestellte

Individuell wählbarer Gesundheitsschutz. 
Für alle Lebensphasen.

Krankenhauszusatz

Von Chefarztbehandlung bis Einbettzimmer. Wir machen Ihren Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich. 

Pflegetagegegeld

Aktiv entscheiden und vorsorgen. 
Für finanzielle Unabhängigkeit bis ins hohe Alter.