Seit über 100 Jahren
0621 427 – 427
Batriebsausfallversicherung

Betriebsausfallversicherung

Finanziell abgesichert, wenn der Betrieb stillsteht

  • Ersatz Ihrer laufenden Betriebskosten
  • Absicherung Ihres Einkommens
  • Bis 62 Jahre abschließbar
Angebot anfordern

Das Wichtigste in Kürze

  • Wer? Das Produkt richtet sich an Inhaber und Geschäftsführer von Handwerksbetrieben der zulassungspflichtigen Gewerke. 

  • Was? Versichert sind laufende Betriebskosten wie Personalkosten, Mieten von Betriebsräumen oder Leasingraten und entgangene Gewinne. 

  • Wann? Der Versicherungsschutz kommt zum Tragen, wenn der Inhaber oder Geschäftsführer krankheits- oder unfallbedingt ausfällt. 

Was ist eine Betriebsausfallversicherung?

Die Betriebsausfallversicherung bietet finanziellen Schutz, wenn der Betrieb auf Grund von Krankheit oder eines Unfalls des Betriebsinhabers stillsteht. 
 
Wird der Inhaber eines Betriebs für längere Zeit arbeitsunfähig, kann dies schnell zu finanziellen Belastungen führen.  Hat bisher der Inhaber bisher wichtige Aufgaben allein übernommen, sind gewohnte betriebliche Abläufe gefährdet und es kann zum kompletten Betriebsausfall kommen. Der Betrieb erwirtschaftet keinen Gewinn mehr, Mieten, Personal-, Finanzierungs- und andere Kosten) fallen dennoch an. Dies kann die Existenz des Betriebes und des Unternehmers bedrohen.

Grafikuntertitel: Die zwei Bausteine zur Sicherung Ihres Betriebes: So decken Krankentagegeld- und Ausfallversicherung Ihre Kosten.

Für wen ist eine Betriebsausfallversicherung sinnvoll?

Die Betriebsausfallversicherung eignet sich für Inhaber bzw. Geschäftsführer von Handwerksbetrieben der zulassungspflichtigen Handwerksberufe.

Was sichert die Betriebsausfallversicherung ab?

Fortlaufende Betriebskosten wie zum Beispiel 

  • Miete für Ihre Betriebsräume
  • Energiekosten
  • Personalkosten
  • Leasingraten und Finanzierungskosten

 

Bei Krankheit oder Unfall sind Sie in folgenden Situationen versichert:  

  • Krankheitsbedingte Ausfälle
  • Psychische Erkrankungen bis zu 120 Tage (Premium-Tarif)
  • Wiedereingliederung nach längerer vollständiger Arbeitsunfähigkeit

Im Krankheitsfall finanziell abgesichert


Martin - Elektrikermeister, 49

"Anfang des Jahres hat es mich erwischt – das Coronavirus. Mir ging es richtig mies, so dass ich sogar ins Krankenhaus musste. Auch nach meiner Entlassung hat es noch einige Zeit gebraucht, bis ich wieder arbeiten konnte, ich war wochenlang kurzatmig und konnte mich schlecht konzentrieren. Mein Betrieb stand in dieser Zeit still. Der entgangene Gewinn, die Gehälter für den Gesellen und den Azubi, die Miete für das Lager sowie die Leasingrate für ein Fahrzeug summierten sich auf 46.000 Euro. Ohne die Betriebsausfallversicherung hätte ich große finanzielle Probleme bekommen."

Die Leistungen der INTER Betriebsausfallversicherung im Überblick

Exklusiv Premium

Schutz vor fortlaufende Kosten und entgangenen Gewinnen

Versichert sind Krankheit, Unfall sowie Quarantäne

Ausfälle durch psychische Störungen und Erkrankungen bis 120 Tage

Ausfälle durch schwangerschaftsbedingte Krankheiten und Beschwerden

Wiedereingliederung bei Teilarbeitsunfähigkeit bis 6 Wochen

Nachhaftung bei Berufsunfähigkeit und Tod

3 Monate

6 Monate

Summenanpassung ohne Gesundheitsprüfung

Schutz bis zur Vollendung des 68. Lebensjahres

Unterversicherungsverzicht

Leistungs-Upgrade Garantie

Kündigungsverzicht im Versicherungsfall

Befristeter Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht

Schutz vor fortlaufende Kosten und entgangenen Gewinnen

Versichert sind Krankheit, Unfall sowie Quarantäne

Ausfälle durch psychische Störungen und Erkrankungen bis 120 Tage

Ausfälle durch schwangerschaftsbedingte Krankheiten und Beschwerden

Wiedereingliederung bei Teilarbeitsunfähigkeit bis 6 Wochen

Nachhaftung bei Berufsunfähigkeit und Tod

3 Monate

Summenanpassung ohne Gesundheitsprüfung

Schutz bis zur Vollendung des 68. Lebensjahres

Unterversicherungsverzicht

Leistungs-Upgrade Garantie

Kündigungsverzicht im Versicherungsfall

Befristeter Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht

Premium

Schutz vor fortlaufende Kosten und entgangenen Gewinnen

Versichert sind Krankheit, Unfall sowie Quarantäne

Ausfälle durch psychische Störungen und Erkrankungen bis 120 Tage

Ausfälle durch schwangerschaftsbedingte Krankheiten und Beschwerden

Wiedereingliederung bei Teilarbeitsunfähigkeit bis 6 Wochen

Nachhaftung bei Berufsunfähigkeit und Tod

6 Monate

Summenanpassung ohne Gesundheitsprüfung

Schutz bis zur Vollendung des 68. Lebensjahres

Unterversicherungsverzicht

Leistungs-Upgrade Garantie

Kündigungsverzicht im Versicherungsfall

Befristeter Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht

Ist die Betriebsausfallvergleichung das gleiche wie die Krankentagegeldversicherung?

Die Betriebsausfallversicherung ähnelt in einigen Punkten der Krankentagegeldversicherung. Sie ist jedoch keine Alternative zum Krankentagegeld, sondern eine Ergänzung dazu. Denn die Krankentagegeldversicherung ist eine Summenversicherung und deckt maximal Ihr Einkommen. Die Betriebsausfallversicherung sichert dagegen auch die weiterhin auflaufenden Fixkosten des Betriebs wie Löhne und Gehälter der Mitarbeiter, Miete und Finanzierungsraten ab.

Die häufigsten Fragen zur Betriebsausfallversicherung der INTER

Ich habe eine Krankentagegeldversicherung - brauche ich dann eine Betriebsausfallversicherung?

Ja, das lohnt sich in jedem Fall. Nur mit der Betriebsausfallversicherung ist gewährleistet, dass sowohl Ihr Einkommen als auch Ihre Kosten abgesichert sind.

Inhaberinnen und Inhaber, Geschäftsführende und Selbstständige im Alter von 18 bis 62 Jahren.

Die Betriebsausfallversicherung leistet bei voller Arbeitsunfähigkeit aufgrund von Unfall, Krankheit oder Betriebsausfall durch Quarantäne nach Ablauf der vereinbarten Karenzzeit. Wir garantieren 14-tägige Vorschusszahlungen in Höhe der voraussichtlich zu leistenden Entschädigung.

Der Versicherungsschutz bleibt zunächst maximal bis zum 68. Lebensjahr erhalten. Sollte danach noch Bedarf am Schutz bestehen, prüfen wir individuell die Fortführung bis zum 70. Lebensjahr.

Ihr Schutz besteht ab dem ersten Tag des Vertragsabschlusses, es gibt keine Wartezeiten.

Fallen versicherte Personen durch eine COVID-19-Erkrankung aus, ist das versichert. Es gilt die vereinbarte Karenzzeit. Nicht versichert sind Betriebsschließungen durch Quarantäne aufgrund COVID-19.

Das könnte Sie auch interessieren
Betriebshaftpflichtversicherung Bau

Betriebshaftpflicht für das Baugewerbe

Umfassende Absicherung für Ihr Baugewerbe.
Sie verstehen Ihr Handwerk. Wir auch. 

Betriebsinhaltsversicherung

Betriebsinhaltsversicherung

Auf den Inhalt kommt es an. Finanzielle Sicherheit für Ihre Betriebseinrichtung, Waren und Vorräte.