Seit über 100 Jahren
Urlauberin steht im Bademantel auf dem Balkon
18.07.2023

Krank im Ausland – wie Sie sich vor hohen Kosten schützen

Lea K., 21, freute sich auf ihren Ägypten Urlaub und genoss die ersten Urlaubstage mit Sonne und Strand. Doch nach vier Tagen plagte sie ein unangenehmer, starker Durchfall.

Die Mittel aus der Reisapotheke halfen nicht. Sie entschloss sich zum Arzt zu gehen. Doch wo einen Arzt finden? Wie sicherstellen, dass er versteht, um was es geht und vor allem: Gilt eigentlich in Ägypten das gleiche Abrechnungsverfahren wie in Deutschland?

Alles Fragen, um die sich Lea bislang wenig gekümmert hat, denn nach Jahren des zuhause Sitzens sollte es endlich mal wieder ungezwungen auf Reisen gehen.

Schließlich bekam sie über das Hotel einen Arzt empfohlen, der zumindest etwas Englisch konnte. Mit Händen und Füßen erklärte sie ihre Symptome, wurde untersucht und erhielt neben einer Entwarnung neue Medikamente.

Doch beim Verlassen der Praxis der nächste Schock. Der Arzt wollte umgerechnet fast 500 EUR für die Behandlung. Und natürlich musste sie diese vor Ort bezahlen, da eine Abrechnung über die Krankenversichertenkarte in Ägypten nicht funktioniert. Ein herber Schlag für die Urlaubskasse.

Wie läuft das mit dem Arztbesuch im Ausland?

Die gesetzlichen Krankenkassen kommen zwar bei einer akuten Erkrankung oder bei einem Unfall in einem EU-Mitgliedsland für die Behandlungskosten auf.

In Nicht-EU-Ländern kommt es darauf an, ob ein Sozialversicherungsabkommen besteht.

Und selbst wenn ein solches Abkommen existiert, ist das, was man vor Ort in Anspruch nehmen kann, von Fall zu Fall unterschiedlich oder orientiert sich am jeweiligen Landesrecht.

Der Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung bietet neben der Übernahme von Arztrechnungen weitere Vorteile:

Nutzung der Service Hotlines für Auslandsreisen

MedCare ist Ihr Ansprechpartner für Reisen in die USA, nach Kanada, Mexiko und in die Dominikanische Republik: Telefon: 1-954-345-5650.
Marm Assistance ist deutschsprachiger Ansprechpartner in der Türkei, in Ägypten und Dubai, erreichbar rund um die Uhr unter Telefon +90 216 560 07 24.

Termin bei einem deutschsprachigen Arzt über unsere Telemedizin-App

Bei einer Durchfallerkrankung kann beispielsweise eine Videosprechstunde schon erste Hinweise liefern, ob ein anderes Medikament oder der Arztbesuch sinnvoll ist

Last but not least: Rücktransport bei schweren Erkrankungen

Eine wichtige Leistung, die es bei keiner gesetzlichen Krankenkasse gibt, ist der Rücktransport aus dem Ausland. Ein erhebliches Kostenrisiko, das Sie durch den Abschluss einer Reisekrankenversicherung deutlich mindern können.

Allerdings steht der Rücktransport nicht automatisch zur Verfügung. In der Regel ist die Voraussetzung dafür, dass im Urlaubsland eine adäquate medizinische Versorgung nicht zur Verfügung steht. Sie sollten im Fall der Fälle also immer erst mit Ihrem Versicherer Kontakt aufnehmen, um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Weitere Infos zur Auslandsreisekrankenversicherung der INTER und die Möglichkeit zum Online-Abschluss finden Sie hier
 

Passend zum Thema

Videoberatung
07.06.2022

Arzt in der Tasche - was ist Telemedizin?

Rückenfit Challenge
21.02.2023

Die INTER Rückenfit Challenge

Gastartikel von Dr. med. Frank Süllentrup -  Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Arbeitskraftabsicherung
10.10.2022

Existenzabsicherung nach Maß!

Weil das Leben schnell Kopf stehen kann

Diese Themen könnten Sie interessieren: